Passwort vergessen
  • News

Neue Weiterbildungsordnung soll 2018 in Kraft treten

Die Pflegekammer in Rheinland-Pfalz hat angekündigt, ab kommendem Jahr die pflegebezogenen Weiterbildungen im Land verbindlich und einheitlich regeln zu wollen. Ziel sei, dass die Vertreterversammlung noch in diesem Jahr die entsprechende Weiterbildungsordnung verabschiede, sodass sie zum 1. Januar 2018 in Kraft treten könne, sagte Kammerpräsident Markus Mai gegenüber BibliomedPflege. Ab diesem Datum übergebe dann das Land Rheinland-Pfalz die komplette Weiterbildungszuständigkeit für Pflegefachberufe an die Kammer. 

Arbeitsgruppen des Weiterbildungsausschusses befassten sich derzeit bereits mit der Konzeption von Weiterbildungen wie Intensivpflege, psychiatrische Pflege und Praxisanleitung. "Wir wollen unseren Mitgliedern wirklich moderne und zukunftsorientierte Weiterbildungskonzepte an die Hand geben", so Mai. Diese würden auch im Sinne einer hochwertigen pflegeberufsbezogenen pädagogischen Art und Weise umgesetzt, verspricht der Kammerpräsident. 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen