Passwort vergessen

Gesundheitsberufe: Gröhe will Tempo bei Reform der Ausbildungen

Die Reform der Pflegeberufe soll nach der Wahl am 24. September zügig abgeschlossen werden, anschließend sollen weitere Gesundheitsberufe neu aufgestellt werden. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) sagte vergangene Woche während seiner Sommerreise durch Deutschland gegenüber Bibliomed-Pflege: „Ich halte den gefundenen Kompromiss beim Pflegeberufereformgesetz für sehr gut vertretbar.“ Es geht nun darum, die Ausbildungsverordnung nach der Wahl zügig auf den Weg zu bringen. Erst wenn der Bundestag der Verordnung, die noch nicht vorliegt, zustimmt, kann das Gesetz in Kraft treten.

Doch damit ist die Gesetzesarbeit nicht vollendet. „Danach werden wir uns mit anderen Ausbildungsberufen beschäftigen - etwa das Schulgeld für die Ausbildung der Physiotherapeuten, Logopäden und Ergotherapeuten abschaffen und eine Ausbildung für Hebammen in der Hochschule einführen“, kündigte Gröhe an. 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten