Passwort vergessen

Preis für Patientensicherheit ausgeschrieben

Um die Patientensicherheit in Kliniken, Praxen und Pflegeheimen zu fördern, hat das Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) zum fünften Mal in Folge einen Preis ausgeschrieben. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 19.500 Euro dotiert.

Gesucht werden zukunftsweisende und herausragende Best-Practice-Beispiele mit Praxisbezug sowie evaluierte Forschungsarbeiten zum Thema Patientensicherheit und Risikomanagement. Auch Ideen zur Optimierung von Infrastruktur und Ablauforganisationen in Gesundheitseinrichtungen oder Modelle für eine patientenzentrierte Kommunikation sind gefragt. 

Bewerben können sich Kliniken, Praxen, Pflegedienste, Apotheken, Healthcare-Anbieter, Verbände, Organisationen, Gesundheitsämter und Krankenkassen. Die Frist für entsprechende Bewerbungen endet am 1. November 2017. Der erste Platz ist mit 10.000 Euro, der zweite mit 6.000 Euro und der dritte Platz mit 3.500 Euro dotiert. Der Deutsche Preis für Patientensicherheit wird auf der 13. Jahrestagung des Aktionsbündnisses im Mai 2018 in Berlin verliehen.

Details zur Ausschreibung und Bewerbung 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten