Passwort vergessen
  • News

Fischbach sauer über Verzögerung des Pflege-TÜV

Die Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Ingrid Fischbach, hat Heimbetreiber und Kassen ermahnt, die Reform des Pflege-TÜV weiter zu verschleppen. Die Selbstverwaltung der Pflegeverbände solle ihren gesetzlichen Auftrag für den neuen Pflege-TÜV sehr ernst nehmen und diesen zügig umsetzen, sagte die CDU-Abgeordnete gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung am Donnerstag. Die Regierung werde nicht zulassen, dass der neue Pflege-TÜV ein „Rohrkrepierer“ werde. Pflegebedürftige und Angehörige brauchten unabhängige und verlässliche Informationen. „Hier darf nicht auf Zeit gespielt werden“, zitiert die Zeitung Fischbach weiter. 

Grund für Fischbachs Interventionen seien Ankündigungen, wonach die neuen Kriterien für die Bewertung von Pflegeheimen erst im Jahr 2020 statt wie verlangt 2018 eingeführt werden könnten. 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen