Passwort vergessen
  • News

Erfahren Sie, wann eine Überlastungsanzeige sinnvoll ist

Überlastungsanzeigen seien unsinnig, wenn sie sich nicht an Fakten, sondern Emotionen orientierten. Außerdem sei es ein Trugschluss, wenn der Verfasser glaube, damit frei von jeglicher Verantwortung zu sein, betont Peter Jacobs gegenüber BibliomedPflege. Der Krankenhausberater rät nur Pflegenden in Führungsverantwortung ab der Ebene der Stationsleitung zu einem solchen Entlastungsschreiben. 

Auf der Fortbildung für Pflegende am 15. September im Kongress Palais Kassel wird Jacobs mehr über Sinn und Unsinn von Überlastungsanzeigen sagen. Seien Sie auf der kostenfreien Veranstaltung mit mehr als 1.000 Teilnehmern dabei und sichern Sie sich Ihren Platz hier. (MIL) 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen