Passwort vergessen
  • News

Überlastete Pflegende flüchten in Leiharbeit

Die Arbeitsbedingungen in Kliniken sollen mittlerweile so schlecht sein, dass viele Pflegende den Weg in die Leiharbeit als Lösung sehen. Das haben Recherchen des Norddeutschen Rundfunks ergeben. Demnach haben Niedersachsens Gewerbeaufsichtsämter im vergangenen und im laufenden Jahr bei Stichproben in 19 Krankenhäusern mehr als 150 Verstöße gegen das Arbeitszeitgesetz festgestellt. Die Dunkelziffer dürfte noch wesentlich höher liegen, wie Betriebsräte vermuten. Gleichzeitig wechselten Pflegende im Krankenhaus offenbar immer häufiger von einer Festanstellung in Leiharbeitsfirmen, um ihre Arbeitszeiten besser beherrschen zu können. 

Die niedersächsische Gesundheitsministerin Cornelia Rundt (SPD) sagte, für eine Lösung der hohen Arbeitsverdichtung brauche es eine bessere Vergütung der Pflegeleistungen. Das müssten aber Krankenkassen und Kliniken vereinbaren. 

Auf der Gesundheitsministerkonferenz in dieser Woche in Bremen soll unter anderem über einen Mindestpflegepersonalschlüssel für alle Abteilungen in Krankenhäusern diskutiert werden. (MIL)

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen