Passwort vergessen
  • News

Über 2.000 Besucher beim Junge Pflege Kongress

Der Junge Pflege Kongress in Bochum hat in diesem Jahr mehr als 2.000 Auszubildende, Pflegestudierende und Berufseinsteiger aus ganz Deutschland angelockt. Wie der Veranstalter mitteilte, konnten sich die Teilnehmer am 4. Mai auf verschiedenen Vorträgen unter anderem zum Thema „Evidenced-based Nursing“ fortbilden.

Einen Höhepunkt bildete die Podiumsdiskussion mit Politikern und Landtagsabgeordneten aus Nordrhein-Westfalen. Peter Preuß (CDU), Serdar Yüksel (SPD), Susanne Schneider (FDP), Arif Ünal (GRÜNE) und Sandra Leurs (PIRATEN) stellten sich zu „Qualität und Zukunftsfähigkeit der Pflege“ den Fragen von Burkhardt Zieger, Geschäftsführer des DBfK Nordwest, und Ricarda Möller, Koordinatorin der AG Junge Pflege Nordwest.

Im Rahmen der Veranstaltung wurde auch der Junge Pflege Preis 2017 verliehen. Dieser stand in diesem Jahr unter dem Motto „Evidenced-based Nursing – Mission impossible Deutschland?“ Den ersten Platz erreichte hier die Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe des Klinikums Braunschweig, Kurs F’15, für den Beitrag „Erfolg braucht Neuerungen!“ Platz zwei ging an das Pflegeschulzentrum Goslar, gefolgt von der Hochschule für Gesundheit in Bochum. (MJ)

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen