Passwort vergessen
  • News

Pflegeausbildung: Jetzt kommt es auf die Details an

Der Deutsche Berufsverband für Altenpflege (DBVA) hat zwar begrüßt, dass der Altenpflegeberuf im gefundenen Reformkompromiss erhalten bleibt, sieht aber gleichzeitig noch viele Fragen offen. Es könne zu „nicht überschaubaren Umsetzungsproblemen“ kommen, heißt es in einer Mitteilung des DBVA von Dienstag. Deshalb müssten die Fachverbände ausreichend Zeit bekommen, den bislang noch nicht vorliegenden neuen Gesetzentwurf und die dazugehörigen Verordnungen zu prüfen. Dabei liege „der Teufel im Detail“. Die Verordnung zum Gesetz sei der entscheidende Schlüssel zur Zukunft. Aus Sicht des DBVA gelte es insbesondere sicherzustellen, dass das bisherige hohe Ausbildungsniveau in der Altenpflegeausbildung erhalten bleibe. Aktuell gelinge es mit der Ausbildung, auch Hauptschüler und Auszubildende mit Migrationshintergrund mitzunehmen. Diese beiden Auszubildendengruppen dürfe man jetzt nicht verlieren, sonst werde der Personalmangel weiter verschärft. (MIL) 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen