Passwort vergessen
  • News

Ameos startet Programm für angehende Führungskräfte in der Pflege

Ab Oktober 2017 will die Ameos Gruppe angehende Führungskräfte für das Pflegemanagement ausbilden. Ziel des Nachwuchsprogramms sei es, die Teilnehmer nach einem zweijährigen Traineeprogramm in einer verantwortungsvollen Position in der Pflege oder einer fachnahen Stabsstelle einsetzen zu können, wie der Krankenhauskonzern am Dienstag mitteilte. Unter anderem sei die Assistenz bei einer Pflegedirektion vorgesehen. Die Trainees erhielten Einblick in das operative Tagesgeschäft und hätten die Möglichkeit, die strategische sowie konzeptionelle Weiterentwicklung der Pflege mitzugestalten.

„Wir tragen mit diesem Programm der zunehmenden Akademisierung in der Pflege Rechnung und gewährleisten den Wissenstransfer zwischen Theorie und Praxis“, so der Leiter der Personal- und Organisationsentwicklung, Stefan Wollschläger. Aus Sicht des Pflegedirektors der Region Ameos West, Michele Tarquinio Espadas, seien für die Trainees vor allem die pflegerische Qualitätssicherung, die Prozessgestaltung sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen wichtig. Das Sammeln erster Führungserfahrungen erleichtere ihnen, in die künftige Rolle hineinzuwachsen. 

Für das Nachwuchsprogramm suche Ameos gezielt über Interviews und ein Assessmentcenter geeignete Kandidaten aus, um künftige Führungspositionen in der Pflege optimal zu besetzen. (MIL) 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen