Passwort vergessen

Uniklinik Ulm will mehr Hebammen ausbilden

Die Akademie für Gesundheitsberufe des Universitätsklinikums Ulm wird künftig mehr Hebammen ausbilden: Innerhalb der nächsten drei Jahre soll die Anzahl der Ausbildungsplätze von derzeit 54 Plätze auf 108 verdoppelt werden. Ab 1. April werden statt eines Kurses zwei pro Jahr starten, wie das Uniklinikum am Donnerstag mitteilte. Damit wolle man der in einigen Landkreisen von Baden-Württemberg bereits gravierenden Unterversorgung an Hebammen entgegenwirken. 

Außerdem wird ab Oktober die Hebammenausbildung mit einem dualen Studium kombiniert. Damit setze man schon jetzt die Vorgaben der EU-Richtlinie um, die ab 2020 eine akademische Hebammenausbildung in Deutschland vorsehe, so die Verantwortlichen. (MIL) 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten