Passwort vergessen

Gesundheitsausgaben um 4,5 Prozent gestiegen

Die Gesundheitsausgaben in Deutschland beliefen sich im Jahr 2015 auf 344,2 Milliarden Euro oder 4.213 Euro je Einwohner. Das geht aus den aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) hervor. Demnach betrage der Anteil der Gesundheitsausgaben hierzulande 11,3 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Die Gesundheitsausgaben stiegen damit um rund 4,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr und lagen zum vierten Mal in Folge über dem Jahreswachstum des Bruttoinlandsprodukts. (PC)

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten