Passwort vergessen
  • News

Jeder Fünfte kann sich Ehrenamt in der Pflege vorstellen

Gut 20 Prozent der Deutschen können sich ein Ehrenamt in der Pflege vorstellen. Acht Prozent sind bereits ehrenamtlich aktiv. Das geht aus einer aktuellen und repräsentativen Forsa-Umfrage unter rund 1.000 Bundesbürgern im Auftrag der DAK-Gesundheit hervor. Vor allem Frauen und ältere Menschen können sich demnach für ein Ehrenamt in der Pflege begeistern. Sie verbringen Zeit mit Pflegebedürftigen, gehen mit ihnen spazieren oder lesen vor.

Wie den am Freitag veröffentlichten Ergebnissen weiter zu entnehmen ist, bewertet die große Mehrheit der Befragten mit 87 Prozent die Situation professioneller Pflegefachpersonen als schlecht. Nur acht Prozent halten sie für gut. Gefragt nach notwendigen Verbesserungen in der Pflege, nannten 89 Prozent die Ausbildung und Bezahlung des Pflegepersonals.
 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen