Passwort vergessen

Verdi ruft Pflegende zu aktiver Pause auf

 

Die Gewerkschaft Verdi hat in einer Mitteilung alle Pflegenden dazu aufgerufen, am morgigen Dienstag aktiv ihre gesetzlich vorgeschriebene Pause einzuhalten. Alle Klinikbeschäftigten sollten „die ihnen zustehende Pause nehmen, um sich von der oft auch körperlichen und emotional belastenden Arbeit zu erholen und gleichzeitig ihr Recht auf Pausen unterstreichen", sagte Bundesvorstandsmitglied Sylvia Bühler am Montag. Mit der bundesweiten Aktion „Heute schon Pause gemacht?" wolle die Gewerkschaft auf die „dramatischen Personalengpässe" in den Krankenhäusern aufmerksam machen. Alle Akteure im Gesundheitswesen wüssten, dass das System nur noch einigermaßen funktioniere, weil die Beschäftigten alles aus sich rausholten – ohne Rücksicht auf ihre eigene Gesundheit, kritisierte Bühler. So zeigten die Ergebnisse einer Verdi-Umfrage, dass 70 Prozent der Pflegenden im Nachtdienst keine Pause genommen hätten. „Mit noch so hohem individuellen Engagement, kann ein struktureller Personalmangel nicht wettgemacht werden", betonte das Bundesvorstandsmitglied.

Weitere Informationen zu dem Aktionstag finden Sie hier. (MJ)

 

 

 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten