Passwort vergessen
  • News

Flüchtlingslotse gehört künftig zur Regelversorgung

Das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus in Dresden hat künftig einen sogenannten Flüchtlingslotsen in der Regelversorgung. Das hat die Pflegedirektion des Uniklinikums beschlossen. Der Ansatz ist deutschlandweit einmalig. Bislang war der Lotse im Rahmen eines Projekts tätig, im Zuge dessen er seit einem Jahr Flüchtlinge am Uniklinikum unterstützt und ihnen etwa beim Einholen von Zusagen der Kostenübernahme oder bei der Organisation von Untersuchungsterminen behilflich ist. „Wir wollen den geflüchteten Menschen einen Zugang zur Universitätsmedizin ermöglichen und zudem ein deutliches Zeichen setzen für mehr Menschlichkeit und Solidarität", sagte Flüchtlingslotse Robert Bitterlich gegenüber dem Pflegeportal Station24. 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten