Passwort vergessen
  • News

Studie zu Volkskrankheit Rückenschmerzen

Die Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg und der Olympiastützpunkt Rhein-Neckar suchen Teilnehmer für eine bundesweite Studie zur Volkskrankheit Rückenschmerzen. Mithilfe von Bewegungs-, Funktions- und Kraftanalysen der Wirbelsäule und Befragungen soll gemeinsam mit Forschern in Potsdam, Berlin, Dresden, München, Hamburg, Frankfurt am Main, Bochum und Köln erforscht werden, ob und wie sich Risiken für Rückenschmerzen in der Bevölkerung und im Spitzensport durch körperliche Aktivität verringern und vorhandene Beschwerden abmildern lassen.

Die Studie unter Federführung des Uniklinikums Potsdam ist Teil eines deutschlandweiten interdisziplinären Forschungsprojekts, das vom Bundesinstitut für Sportwissenschaft in den kommenden drei Jahren mit über fünf Milliarden Euro gefördert wird. Aus den Erkenntnissen sollen später Empfehlungen für das medizinische Versorgungssystem abgeleitet werden. Interessenten können sich mit Simone Gantz (Tel. 06221 / 5634986, eMail: simone.gantz@med.uni-heidelberg.de) in Verbindung setzen.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten