Passwort vergessen
  • News

Menger bestätigt Stellenabbau am UKGM

Die Geschäftsführung des privatisierten Universitätsklinikums Gießen und Marburg (UKGM) hat Gespräche über neue Stellenpläne am Klinikum bestätigt. „Es ist richtig, dass in den Betriebsversammlungen in Gießen und Marburg in dieser Woche über einen möglichen neuen Soll-Stellenplan gesprochen wurde, der eine Reduzierung von 236 Vollkräften vorsieht“, sagte der Vorsitzende Martin Menger. Dabei werde es in einzelnen Fachbereichen ebenso zu Stellenmehrungen wie zu Stellenminderungen kommen.

So würden im ärztlichen Dienst rund 70 zusätzliche Stellen veranschlagt. Tatsächliche Personalreduzierungen sollten dagegen über Fluktuation vor allem in den nicht Patienten-nahen Bereichen erfolgen. Betriebsbedingte Kündigungen sind laut Menger aber nicht geplant. Er verwies zudem erneut darauf, dass seit der Privatisierung des UKGM mehr als 350 zusätzliche Stellen allein im ärztlichen, pflegerischen und in Funktionsbereichen besetzt worden seien.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten