Passwort vergessen
  • News

Von Lützau-Hohlbein weiterhin Präsidentin von Alzheimer Europe

Die Vorsitzende der Deutschen Alzheimer Gesellschaft Heike von Lützau-Hohlbein ist erneut zur Präsidentin von Alzheimer Europe gewählt worden. Die Wahl fand während der 22. Konferenz des europäischen Dachverbands der nationalen Alzheimer-Gesellschaften am 4. Oktober in Wien statt. In ihrer Bewerbung hatte von Lützau-Hohlbein betont: „Als Tochter einer inzwischen verstorbenen demenzkranken Mutter weiß ich, wie wichtig es ist, Menschen zu haben, die sich auf allen Ebenen – lokal, national und europaweit - für Menschen mit Demenz öffentlich einsetzen und für ihre Rechte und die ihrer Angehörigen kämpfen.“ Ihr Anliegen für die nächsten Jahre sei es, Demenz und damit unter anderem die Alzheimer-Krankheit als gesamtgesellschaftliche - und nicht nur medizinische - Herausforderung weiter auf der europäischen Tagesordnung zu etablieren.

Im Vorfeld der Konferenz hatte sich die neu etablierte „European Working Group of People with Dementia“ getroffen, die künftig auch im Vorstand von Alzheimer Europe vertreten sein wird. In dieser Gruppe, in der Menschen mit Demenz aus elf europäischen Ländern mitarbeiten, wurde Helga Rohra (München) zur Vorsitzenden gewählt. Ihre drei Stellvertreter kommen aus Schottland, Holland und Belgien. Rohra will das Augenmerk nach eigenen Angaben weniger auf die bestehenden krankheitsbedingten Defizite legen als vielmehr auf die noch vorhandenen Fähigkeiten. Sie selbst kann aufgrund ihrer Demenz ihren Beruf als Dolmetscherin nicht mehr ausüben, engagiert sich aber im Vorstand der Alzheimer Gesellschaft München e.V., hat das Buch „Aus dem Schatten treten“ geschrieben und hält viele Vorträge als Demenzbetroffene.

Alzheimer Europe ist die europäische Dachorganisation von 28 nationalen Alzheimer-Gesellschaften, der auch die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz angehört. Der Verein hat seinen Sitz in Luxemburg.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten