Passwort vergessen
  • News

Überschuss im Gesundheitsfonds soll weiter wachsen

Der Schätzerkreis der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) rechnet nach Informationen der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ mit einem Überschuss des Gesundheitsfonds von rund zwölf Milliarden Euro zum Jahresende. Das wären noch einmal drei Milliarden Euro mehr als in die Experten in ihrer letzten Schätzung prognostiziert hatten. Darüber hinaus gingen sie auch für 2013 von einem weiteren Zuwachs der Reserven um noch einmal drei Milliarden Euro aus. Grundlage der Berechnungen seien angenommene Ausgabensteigerungen in der ambulanten und der Arzneimittelversorgung von vier Prozent sowie 4,25 Prozent in der stationären Versorgung.

Der Schätzerkreis bewertet viermal jährlich die Einnahmen- und Ausgabenentwicklung in der GKV und gibt auf dieser Grundlage eine Prognose für die Finanzlage und den Beitragsbedarf des kommenden Jahres ab. Er setzt sich aus Fachleuten des Bundesministeriums für Gesundheit, des Bundesversicherungsamtes und des GKV-Spitzenverbandes zusammen.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten