Passwort vergessen
  • News

Wagner mit HRH Princess Muna al-Hussein Award ausgezeichnet

Der Bundesgeschäftsführer des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK) Franz Wagner ist im Rahmen der diesjährigen National Magnet Conference mit dem HRH Princess Muna al-Hussein Award ausgezeichnet worden. ANCC-Präsident Michael L. Evans würdigte gestern in Los Angeles Wagners außergewöhnliches weltweites Engagement für das Magnet-Anerkennungsprogramm des American Nurses Credentialing Centers (ANCC). Stifterin des Preises ist Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Muna al-Hussein, die Mutter von König Abdullah II. von Jordanien.

„Franz Wagner hat diesen Preis wegen seines bedingungslosen Eintretens für die Verbreitung des Magnetkonzepts weltweit hoch verdient“, sagte ANCC-Direktorin Karen Drenkard. „Sein innovativer Ansatz, der Einsatz für Exzellenz und die starke Führung in der Pflege weltweit leisten einen unschätzbaren Beitrag zur Verbesserung von Pflegequalität und Patientenoutcomes über Ländergrenzen und Kulturen hinweg. Seine Expertise ist außerordentlich wertvoll, denn das Magnet-Programm expandiert international“, so Drenkard.

Das Magnet-Anerkennungsprogramm wurde von ANCC in den USA entwickelt und zeichnet Gesundheitseinrichtungen aus, die Exzellenz in der Pflege bieten. 1994 erhielt das erste Krankenhaus das Zertifikat. Ziele des Programms sind die Qualitätsförderung in einer Einrichtung zur Unterstützung professioneller Praxis, Identifizierung von Exzellenz in der pflegerischen Versorgung und Verbreitung von Best-practice-Beispielen in der Pflege. Magnet-Status wird in den USA auch als Kriterium bei der jährlichen Auswahl von „America`s Best Hospitals“ verwendet und hat einen hohen Stellenwert.

In seiner kurzen Dankesrede brachte Wagner seine Freude über die Anerkennung seiner Arbeit zum Ausdruck. Er bedankte sich aber vor allem bei den über 7.000 Konferenzteilnehmern als Repräsentanten der Tausenden von Pflegenden aus den Magnet-Hospitälern. Sie und ihre hervorragende Arbeit seien eine wesentliche Inspiration für ihn und alle Kolleginnen und Kollegen in der ganzen Welt. Dies erfülle ihn mit Stolz auf die Profession Pflege.

Wagner leitet seit vielen Jahren den Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe als Bundesgeschäftsführer. Er ist darüber hinaus Vizepräsident des Deutschen Pflegerats und Direktor des WHO-Collaborating-Centers Pflege in Deutschland. Seit 2010 gehört er der internationalen ANCC-Kommission zur Magnet-Anerkennung an. Wagner vertritt Deutschland in der European Federation of Nurses Associations (EFN) in Brüssel, beim International Council of Nurses (ICN) in Genf, der Workgroup of European Nurse Researchers und dem WHO Forum on Nursing and Midwifery.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten