Passwort vergessen
  • News

7,6 Prozent mehr Pflegebedürftige in NRW

In Nordrhein-Westfalen (NRW) waren Ende 2011 insgesamt 547.800 Menschen pflegebedürftig. Das waren 7,6 Prozent mehr als noch zwei Jahre zuvor, wie das Statistische Landesamt gestern in Düsseldorf mitteilte. Damit bestätigt sich der bundesweite Trend der steigenden Pflegebedürftigkeit. Mehr als die Hälfte der Betroffenen waren in Pflegestufe I, knapp ein Drittel in Pflegestufe II und knapp zwölf Prozent in Pflegestufe III eingestuft. 65,7 Prozent der Leistungsempfänger waren weiblich. 
 
Mehr als zwei Drittel der Pflegebedürftigen wurden in den eigenen vier Wänden versorgt, wobei 266.800 ausschließlich Pflegegeld erhielten, 122.200 durch ambulante Dienste betreut wurden und 8.800 auch teilstationäre Leistungen in Anspruch nahmen. 158.700 Betroffene waren in vollstationärer Dauer- oder Kurzzeitpflege untergebracht.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten