Passwort vergessen
  • News

Registrierung für Pflegekammer-Befragung in Rheinland-Pfalz läuft

In Rheinland-Pfalz sind in dieser Woche die Vorbereitungen für die Befragung der professionell Pflegenden im Land zur Einrichtung einer Pflegekammer angelaufen. In einem ersten Schritt können sich Pflegende nun per Onlineverfahren registrieren lassen, um dann auch stimmberechtigt zu sein. Sozialministerin Malu Dreyer (SPD) warb um rege Teilnahme an der Befragung. Sie unterstützt die Verkammerung der Profession, setzt aber ein klares positives Votum der Pflegenden selbst voraus.

„Das Ziel der Einrichtung einer Pflegekammer ist einerseits die Professionalisierung des Berufsbildes und damit die Gleichberechtigung der Berufsgruppen im Gesundheitswesen und der Pflege. Andererseits soll eine Verbesserung der pflegerischen Versorgung durch eine stärkere Bindung der Profession an selbstformulierte Regelungen und Standards und eine qualitätssteigernde Berufsaufsicht vorangetrieben werden“, sagte Dreyer am Montag in Mainz.

Auf der vom Sozialministerium eingerichteten Website www.pflegekammer-befragung-rlp.de stehen neben dem Registrierungsverfharen auch weitere Informationen zur Teilnahme an der Befragung beriet.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten