Passwort vergessen
  • News

bpa stellt Weichen für Pflegepersonal aus Rumänien

Pflegeeinrichtungen aus Rheinland-Pfalz wollen künftig mehr Pflegekräfte aus Rumänien für den Einsatz in Deutschland gewinnen. Bei einem Besuch von Vertretern mehrerer Pflegeschulen aus Rumänien sei eine engere Zusammenarbeit beschlossen wurden, teilte der der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) heute mit. Bei dem Treffen hatten sich beide Seiten über bisherige Erfahrungen und mögliche nächste Schritte ausgetauscht.

Erste rumänische Pflegekräfte sind bereits in Deutschland angekommen. Die seit einigen Monaten laufenden Modellprojekte an zwei Schulen zeigen laut bpa, wie die künftige Zusammenarbeit funktionieren kann. Die rumänischen Fachkräfte hätten vor ihrer Ankunft ein spezielles Sprachtraining erhalten. Dieses werde nun fortgesetzt, während die neuen Mitarbeiter bereits in der Pflege eingesetzt würdeb „Wir bieten den jungen und sehr gut ausgebildeten Fachkräften aus Rumänien hier berufliche Chancen, die sie zuhause nicht finden“, sagte bpa-Präsident Bernd Meurer. An dem Vorhaben ist laut bpa auch das rheinland-pfälzische Gesundheitsministerium beteiligt.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten