Passwort vergessen
  • News

Vivantes übernimmt Pflegeheim und Geriatrie-Klinik in Neukölln

Der kommunale Klinikkonzern Vivantes hat zum Monatsbeginn das insolvente Ida-Wolff-Pflegeheim und das zugehöriges geriatrische Krankenhaus in Berlin-Neukölln übernommen. Beide Häuser gehörten bislang dem Landesverband der Arbeiterwohlfahrt, der Ende 2010 die Zahlungsunfähigkeit für das Pflegeheim mit 200 Plätzen und das Krankenhaus mit 156 Betten angemeldet hatte. Den Kaufvertrag hatten Vivantes und der Insolvenzverwalter Joachim Voigt-Salus bereits im Juli dieses Jahres abgeschlossen.

„Ich freue mich, dass sich nach einer für ein Insolvenzverfahren so langen Fortführung jetzt der Erfolg mit dem vollständigen Erhalt der Einrichtungen am Standort Neukölln eingestellt hat“, sagte Voigt-Salus. Vivantes-Geschäftsführerin Andrea Grebe sieht durch die Übernahme „unsere Stärken im Bereich der Altersmedizin und der Pflege“ weiter ausgebaut. Die in beiden Häusern beschäftigten Ärzte und Pflegekräfte sollen weiter beschäftigt und sämtliche Versorgungsverträge ohne Änderungen übergeleitet werden.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten