Passwort vergessen
  • News

Imhof neuer bayerischer Patientenbeauftragter

Der Nürnberger Landtagsabgeordnete Hermann Imhof wird am 1. Februar das Amt des Bayerischen Patienten- und Pflegebeauftragten antreten. „Patienten, Pflegebedürftige und Pflegende stehen im Mittelpunkt der bayerischen Gesundheits- und Pflegepolitik. Deshalb hat Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer ein eigenes Ministerium für Gesundheit und Pflege geschaffen", sagte Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml am heutigen Donnerstag anlässlich der Übergabe der Ernennungsurkunde zusammen mit Ministerpräsident Horst Seehofer.

In Bayern wurde nun das Amt der Patientenbeauftragten am Gesundheitsministerium mit dem des Pflegebeauftragten, der bisher am Sozialministerium angesiedelt war, vereinigt und auf die Ebene der Staatsregierung gehoben. „Herr Imhof steht als vertraulicher und kompetenter Ansprechpartner für die Anliegen von Patienten, Pflegebedürftigen und Pflegenden zur Verfügung. Als Beauftragter der Staatsregierung hat er die Möglichkeit, sich direkt an die politischen Entscheidungsträger auf Landes- und Bundesebene zu wenden ", sagte Huml weiter.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten