Passwort vergessen
  • News

Reha-Budget soll bis 2017 schrittweise steigen

Mit dem Rentenpaket hat die Bundesregierung gestern auch eine Erhöhung des Reha-Budgets beschlossen. Rückwirkend zum 1. Januar 2014 sollen den Trägern der gesetzlichen Rentenversicherung zunächst 100 Millionen Euro mehr im Jahr für Leistungen zur medizinischen und beruflichen Rehabilitation zur Verfügung stehen. Bis 2017, so wollen es Union und SPD, sollen die zusätzlichen Mittel sogar bis zu 233 Millionen Euro betragen, um die steigende Leistungsnachfrage der geburtenstarken Jahrgänge, der sogenannten Baby-Boomer, decken zu können. Anschließend sollen die Erhöhungen schrittweise wieder abgebaut werden.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten