Passwort vergessen
  • News

Schweitzer setzt sich für Aufwertung der Pflege ein

Der rheinland-pfälzische Arbeitsminister Alexander Schweitzer will das Image der Pflege aufwerten und dem Berufsstand den Stellenwert verleihen, den er verdient. Das sagte der SPD-Politiker vorgestern in Mainz. So soll etwa mit einer geeigneten Fachkräftesicherungsstrategie dem steigenden Bedarf an Altenpflegekräften im Land entgegengewirkt werden. Schweitzer setzt dabei unter anderem auf „einen zielgerichteten und Regionen bezogenen Ausbau der Ausbildungskapazitäten.“ Geplant sei, die Ausbildungszahlen pro Jahr um zehn Prozent zu steigern.  Die entsprechenden Soll-Zahlen seien bereits im Ausbildungsstättenplan festgelegt worden.

Schweitzer sprach sich auch noch einmal für die generalistische Pflegeausbildung aus. Rheinland-Pfalz habe sich auf Bundesebene für diese stark gemacht, „um die Pflegeberufe untereinander durchlässiger zu gestalten“, so der Minister. Darüber hinaus unterstütze die Landesregierung die Einrichtung einer Pflegekammer, die in Rheinland-Pfalz bereits Realität werde. Mit einer solchen Selbstverwaltung werde die Pflege künftig etwa bei Diskussionen um Ressourcen- und Mittelverteilung „auf Augenhöhe mit den anderen Akteuren des Gesundheitswesens aktiv mitwirken“, so Schweitzer.

Entscheidend ist für den Minister auch, dass die sogenannte stille Reserve in der Pflege genutzt werde. „Ich erlebe viele Beschäftigte in der Pflege, für die ihr Beruf Berufung ist, doch es fehlt an Angeboten, den Beruf nachhaltig gesund und zufrieden auszuüben.“ Deshalb zählten beispielsweise die Umschulung von Hilfskräften in der Pflege zur Altenpflegefachkraft, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Verbesserung der Beschäftigungsbedingungen „zu den Maßnahmen, die die Landesregierung gemeinsam mit ihren Partnern im Gesundheitswesen und der Pflege auflegt.“

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten