Passwort vergessen
  • News

BVG plant Aufbau alterstraumatologischer Zentren

Der Bundesverband Geriatrie (BVG) und die medizinischen Fachgesellschaften der Geriatrie haben einen Anforderungskatalog mit Vorgaben für den Aufbau und die Zusammenarbeit eines Alterstraumatologischen Zentrums (ATZ) entwickelt. „Mit diesem neuen und innovativen Projekt, das gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie und der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie getragen wird, fügen wir der fachgerechten Versorgung geriatrischer Patienten eine weitere, wichtige Facette hinzu“, erklärte der Geschäftsführer des BVG, Dirk van den Heuvel.

Ziel des ATZ ist es, geriatrische Traumapatienten sowohl unfallchirurgisch als auch hinsichtlich der typischen geriatrischen Krankheitsbilder besser zu behandeln. Zudem soll die Reintegration der Patienten in ihr soziales Umfeld ermöglicht werden. Aus diesem Grunde arbeiten in einem Alterstraumatologischen Zentrum bettenführende Abteilungen der Geriatrie und der Unfallchirurgie mit ihren jeweiligen Spezialisten eng zusammen. „Denn die fachspezifische Versorgung geriatrischer Patienten in Deutschland ist teamorientiert“, so van den Heuvel.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten