Passwort vergessen
  • News

Pflegereform soll Menschenrechte stärker berücksichtigen

Die Direktorin des Deutschen Instituts für Menschenrechte, Beate Rudolf, hat die Bundesregierung aufgerufen, ihre menschenrechtlichen Verpflichtungen im Pflegereformprozess verstärkt zu beachten und umzusetzen. Nur so könnten menschenwürdige Zustände für ältere Betroffene in der Pflege sichergestellt werden. „Nach wie vor erfahren Pflegebedürftige in Deutschland auch Gewalt und Misshandlungen, unzulässige freiheitsentziehende Maßnahmen und massive Einschränkungen der Autonomie", sagte Rudolf anlässlich des „Welttags zur Sensibilisierung und Ächtung von Diskriminierung und Misshandlung alter Menschen" am 15. Juni. Entscheidende Schritte bei der Integration der Menschenrechte in den Pflegereformprozess seien etwa die Einrichtung wirkungsvoller Kontrollen, bundesweiter barrierefreier Beschwerdestellen sowie die Überprüfung der Personalschlüssel und die Verbesserung der Ausbildung. 
 
 
 
 
 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten