Passwort vergessen
  • News

HSG sucht Schwangere für Forschungsprojekt

Die Hochschule für Gesundheit (HSG) in Bochum sucht im Rahmen des Projektes „Hebammenstudierende lernen von Schwangeren" werdende Mütter, die sich an dieser Initiative beteiligen möchten. Dabei sollen nicht nur die Studenten von den Schwangeren lernen, sondern auch die betroffenen Frauen die Möglichkeit haben, Fragen unter anderem zur Schwangerschaft oder zur Geburt zu stellen, heißt es in einer Mitteilung der Hochschule. In etwa monatlich organsierten Treffen sollen die angehenden Geburtshelferinnen zudem einen Eindruck gewinnen, wie Frauen ihre Schwangerschaft erleben und welchen Belastungen sie sich ausgesetzt fühlen.

Die Schwangerenbetreuung erfolge aber weiterhin über die entsprechende Hebamme und den entsprechenden Gynäkologen der Betroffenen. Die Studierenden begleiten die werdenden Mütter laut der HSG nicht zur Geburt.

Interessierte Schwangere, die im Zeitraum von Ende Januar bis Ende April 2015 ihr Kind erwarten, können sich ab sofort bei der HSG melden.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten