Passwort vergessen
  • News

bad: Migranten sind ein Glücksfall für die Pflege

Die Bundesgeschäftsführerin des Bundesverbandes Ambulante Dienste und Stationäre Einrichtungen (bad), Andrea Kapp, hat die derzeitigen Proteste in der Bundesrepublik gegen Migranten stark verurteilt. Muslime und Menschen mit Migrationshintergund seien keinesfalls eine „Gefahr für das Abendland", sondern ein „dringend benötigter Glücksfall für unsere Gesellschaft". Ohne sie könne eine qualitativ hochwertige Pflege hierzulande nicht gewährleistet werden, sagte Kapp in einem Interview mit dem Pflegeportal Station24.

Auch die Betriebe müssten zur Steigerung der Attraktivität des Pflegeberufs für Migranten ihren Beitrag leisten. Sie müssten sich öffnen „und den Mitarbeitern das Gefühl geben, angenommen zu sein." Das komplette Gespräch lesen Sie exklusiv auf Station24.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten