Passwort vergessen
  • News

Ambulante Dienste als Lotse für alleinstehende Pflegebedürftige

Der Vorstandsvorsitzende des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQO), Ralf Suhr, hat den ambulanten Pflegediensten eine „Lotsenfunktion im System" zugesprochen. Allein in Berlin lebten fast 30 Prozent der pflegebedürftigen Menschen allein. Vor allem für sie werde die Beratungsaufgabe der ambulanten Versorger immer wichtiger, sagte er in einem Gespräch mit dem Pflegeportal Station24.

Allerdings seien die Anforderungen an gute Beratungseinsätze kaum definiert. „Hier muss es dringend einheitliche Regelungen geben, um die Qualität der familialen Pflege sicherzustellen und weiterzuentwickeln", sagte Suhr. 2016 soll nach Angaben des ZQP-Vorstands ein gemeinsam von Leistungsträgern, Leistungserbringern und Pflegeforschung erarbeiteter Qualitätsrahmen vorgelegt werden.

Das komplette Interview auf Station24

 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten