Passwort vergessen
  • News

Westerfellhaus: „Ein Signal für ganz Deutschland"

Der Deutsche Pflegerat begrüßt die Zustimmung der befragten Pflegefachperson zur Gründung einer Pflegekammer in Berlin. Fast 59 Prozent der ausgewählten Berliner Pflegenden hatten sich für eine Kammer ausgesprochen, wie Bibliomed gestern berichtete. „ Berlin will die Pflegekammer", sagte Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats (DPR). „Das ist eine eindeutige Botschaft und ein eindeutiger Auftrag an die Politik, die Gründung einer Berliner Pflegekammer voranzutreiben", sagte Westerfellhaus weiter.

Der DPR sei bereit, den jetzt notwendigen politischen Dialog gemeinsam zu führen und werde alles daran setzen, dass die Berliner Pflegekammer zügig kommt. „Mehr als je zuvor ist die Zeit reif für eine Pflegekammer, die die Interessen der Pflegefachpersonen professionell vertritt", verdeutlichte der DPR-Präsident.

Erfreut zeigte sich Westerfellhaus auch von der hohen Zustimmung der „jungen Pflegenden". Mit fast 70 Prozent Zustimmung für die Kammer hätten diese sich nachdrücklich für mehr Mitspracherechte in ihrer Berufsgruppe ausgesprochen. „Das ist beeindruckend und zeigt eine klare Positionierung", sagte der DPR-Chef „Wir werden das Thema Pflegekammer auch über die Grenzen Berlins hinaus wach halten."

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten