Passwort vergessen
  • News

bpa gründet Verband für Pflegewirtschaft

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) hat am Dienstag einen Arbeitgeberverband für die private Pflegewirtschaft gegründet. Den Vorsitz übernimmt der frühere Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle, hieß es am Dienstag in einer entsprechenden Mitteilung. Der Verband wolle sich stärker in die Lohnfindung einschalten und vor allem auf eine ausreichende Finanzierung drängen.

Unterdessen kritisiert der Arbeitgeberverband Pflege (AGVP) an der Neugründung, diese „Kleinstaaterei" schwäche die Pflegewirtschaft. In einer Pressemitteilung am Mittwoch hieß es, das bedeute die „einseitige Abkehr von der Stärkung der gesamten Branche". Denn gleichzeitig mit der Bekanntgabe des neu gegründeten Verbands erklärte der bpa nach sechs Jahren AGVP-Mitgliedschaft zum Jahresende seinen dortigen Austritt.

Der AGVP verfolgt ebenfalls das Ziel, die Pflegewirtschaft als einen der größten Arbeitgeber und Wirtschaftszweige Deutschlands zu positionieren und eine weitschichtige Tarifpolitik zu betreiben.

Der bpa hatte die AGVP-Mitglieder vor die Wahl gestellt, die interne tarifpolitische Unterabteilung innerhalb seines Verbands zu werden oder die Kündigung der AGVP-Mitgliedschaft hinzunehmen. Sowohl AGVP-Präsidium als auch -Mitgliederversammlung lehnten das nach Angaben des Arbeitgeberverbandes Pflege ab.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten