Passwort vergessen
  • News

Pflegemanagement will eigene Vergütung für Pflegeleistungen

Der Bundesverband Pflegemanagement hat am Mittwoch eine Erklärung mit drei Kernforderungen an die Politik veröffentlicht. Darin plädiert der Verband unter anderem ein System, mit dem das Prinzip „Geld nach Pflegebedarf" erfüllt wird.

Dazu müssten effektive Sofortmaßnahmen zur Sicherung der pflegerischen Versorgung ergriffen werden. Außerdem müssten unmittelbare Forschungsmittel zur Erarbeitung eines validen und möglichst einfachen Systems zur Feststellung und Bewertung des Pflegebedarfs der Patienten zur Verfügung gestellt sowie eine neutral finanzierte wissenschaftliche Analyse ausgeschrieben werden.

Nach Ansicht des Verbands habe sich die pflegerische Versorgung der Patienten seit Einführung des DRG-Systems vor 12 Jahren verschlechtert. Gleichzeitig hätten sich die Arbeitsbedingungen für Pflegende immer weiter verschärft. Diese Situation könne nur durch einen grundlegenden Wandel innerhalb des bestehenden Finanzierungssystems geändert werden. „Es ist also zwingend erforderlich, dass Pflegeleistungen, ausgehend von dem Bedarf der Patienten, eigenständig und transparent im System Krankenhaus vergütet werden", heißt es in der Erklärung.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten