Passwort vergessen
  • News

Teilnehmer für ersten Dortmunder Wund-Slam gesucht

Die Orgamed Dortmund GmbH hat alle Wundexperten aufgerufen, sich für den ersten Dortmunder Wund-Slam zu bewerben. Interessierte könnten sich noch bis zum 15. April anmelden. Mitmachen könne jeder, der über Fachkenntnisse zur Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden verfüge, heißt es in einer entsprechenden Mitteilung. Die etwa zehnminütigen Vorträge könnten frei gestaltet werden. Von Power Point-Präsentation über Gedichte bis hin zur praktischen Vorführung sei alles möglich.

Der Wund-Slam ist eine Ausdrucksform, die der des Poetry Slams ähnelt. In einem Wettstreit tragen die Teilnehmer ihre selbstgeschriebenen Texte innerhalb eines definierten Zeitraums einem Publikum vor. Dieses bewertet anschließend die Beitragsinhalte und die Vortragsweise. Der Gewinner wird am Ende durch das Publikum gekürt.

Der erste Dortmunder Wund-Slam findet am 17. September statt.
 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten