Passwort vergessen
  • News

Huml wirbt für Pflegeberuf

Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml hat anlässlich des „Bayerischen Tags der Ausbildung" am Montag für den Pflegeberuf geworben. Dieser biete jungen Leuten eine spannende und sichere berufliche Perspektive. „Hier sind Menschen tätig, die nicht nur mit Hand und Köpfchen arbeiten wollen, sondern auch ihr Herz mit einbringen. Denn ihnen macht es Spaß, anderen Menschen mehr Lebensqualität und Lebensfreude zu vermitteln, sie zu unterstützen und zu begleiten", so die Ministerin. Die Pflege werde weiter an Bedeutung gewinnen, deshalb wolle sie sich weiter dafür einsetzen, motivierte junge Menschen für den Pflegeberuf zu begeistern.

Huml wirbt unter anderem mit der „HERZWERKER"-Kampagne intensiv für mehr Nachwuchs in der Altenpflege.
 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten