Passwort vergessen
  • News

Mai erster Pflegekammer-Präsident Deutschlands

Die Vertreterversammlung der rheinland-pfälzischen Pflegekammer hat Markus Mai zum ersten Präsidenten der Selbstverwaltung gewählt. Er wird künftig von der Vizepräsidentin Sandra Postel vertreten. Zudem bestimmte das Gremium sieben weitere Vorstandsmitglieder: Andrea Bergsträßer, Hans-Josef Börsch, Angelika Broda, Karim Elkhawaga, Esther Ehrenstein, Renate Herzer und Christa Wollstädter.

„Mit der Wahl des Vorstandes ist die Landespflegekammer nun voll arbeitsfähig. Die Vertreterversammlung hat eine gute Mischung aus allen Pflegebereichen und mit unterschiedlichen Fähigkeiten gewählt, die sich gut ergänzen werden", sagte der neue Kammerpräsident am Mittwoch in Mainz. Der Vorstand werde mit der Vertreterversammlung und den Kammermitgliedern „die starke Stimme für die Pflegenden bilden, die wir so dringend benötigen", so Mai weiter.

Darüber hinaus bestellte die Vertreterversammlung die Ausschüsse für „Satzungsrecht", zur Erarbeitung einer Beitragsordnung sowie für „Finanzen und Finanzprüfung". Außerdem präsentierte die „Arbeitsgruppe Beitrag" erste Eckpunkte für die künftige Beitragsordnung, heißt es in der Mitteilung weiter.

Der Präsident des Deutschen Pflegerats (DPR), Andreas Westerfellhaus, gratulierte heute dem neuen Vorstand: "Gehen Sie die richtigen Schritte für die Profession mit ganzer Kraft. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit." Die Pflegenden hätten es "mehr als verdient, dass sie endlich selbst darüber entscheinden dürfen, was angesichts der großen Herausforderungen das Beste für ihre Berufsgruppe ist", so der DPR-Chef.
 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten