Passwort vergessen
  • News

AG Junge Pflege solidarisiert sich mit Charité-Beschäftigten

Die AG Junge Pflege des Regionalverbands Nordost des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe (DBfK) hat sich solidarisch mit den Beschäftigten des Pflegedienstes an der Charité – Universitätsmedizin Berlin und den Forderungen der Gewerkschaft Verdi erklärt. In einem Blog von Montag betonte die AG unter anderem, wie wichtig es sei, einen Pflegepersonal-Schlüssel ausschließlich mit Fachkräften zu besetzen. „Der Einbezug von Hilfs- oder Servicekräften in diesen Schlüssel konterkariert alle Bemühungen des Streiks im vergangenen Jahr sowie wissenschaftliche Erkenntnisse", heißt es in dem Beitrag. Es sei längst erwiesen, dass eine höhere Personalbesetzung und eine bessere Qualifikation des Pflegepersonals direkten Einfluss auf das Outcome der Krankenversorgung hätten. 

Darüber hinaus unterstütze die AG die Forderungen nach der Beibehaltung bisher tarifvertraglich verhandelter Regelungen wie ein freies Wochenende vor und nach dem Urlaub, eine besondere Vergütung für Übernahme von Diensten und die Aufhebung des Ost-West-Gefälles. Deshalb sei die Arbeitsgemeinschaft auch weiterhin bereit für einen Pflegestreik unter dem Slogan „Mehr von uns ist besser für alle!".
 
 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten