Passwort vergessen
  • News

Huml für mehr Technik-Einsatz in der Pflege

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml will mit dem Einsatz moderner Technik in der Pflege vor allem das Personal entlasten. So könnten berufstypische Belastungen reduziert oder sogar vermieden werden, sagte die Ministerin am Donnerstag in München. Huml betonte allerdings auch, dass digitale und technische Hilfsmittel die Pflegenden zwar unterstützten, etwa beim Heben von Patienten, sie aber nicht ersetzen könnten. „Wir wollen digitale und technische Unterstützung – jedoch keine Roboter statt Pflegerinnen und Pfleger." Zudem seien mit den neuen Technologien auch Risiken verbunden. Nun gelte es, sichere digitale Wege zu beschreiten. „Die Politik darf sich von der Digitalisierung nicht überrollen lassen, sondern muss sie mitsteuern", forderte die Ministerin.

Autor

Archiv

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen