Passwort vergessen
  • News

DBfK Südwest begrüßt rheinland-pfälzischen Koalitionsvertrag

Der Regionalverband Südwest des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe (DBfK) hat den zu Wochenbeginn unterzeichneten Koalitionsvertrag von SPD, FDP und Grüne in Rheinland-Pfalz begrüßt. Insgesamt thematisiere das Papier auf 15 Seiten die Bereiche Gesundheit und Pflege. „Das ist viel im Vergleich zu anderen Koalitionsverträgen", heißt es in einer entsprechenden Mitteilung von Donnerstag. Vor allem das Bekenntnis der Koalition zu einer raschen Umsetzung der Generalistik und zur Aufwertung der Helferausbildungen bezeichnete der Regionalverband als positiv.

Darüber hinaus begrüßte der DBfK Südwest, dass dem Präventionsgesetz große Bedeutung zugemessen werde. „Wir sehen hier ein großes Potential in unserer Berufsgruppe. Schon mit der Gemeindeschwester Plus hat das Land gezeigt, welche Möglichkeiten im Sinne der Prävention durch Pflegefachpersonen möglich sind. Weitere Einsatzgebiete werden sicherlich bald folgen", interpretierte die Vorsitzende des Regionalverbands, Andrea Kiefer, den entsprechenden Verweis in dem Vertragswerk.
 

Autor

Archiv

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen