Passwort vergessen
  • News

VPU-Leitfaden zum Einsatz akademisch ausgebildeter Pflegekräfte

Der Verband der Pflegedirektorinnen und Pflegedirektoren der Universitätskliniken und Medizinischen Hochschulen Deutschlands (VPU) hat einen Leitfaden erstellt zur „Implementierung von Pflegefachpersonen mit Bachelorabschluss im Krankenhaus". Es ist nach eigenen Angaben der erste Leitfaden, der sich mit diesem Thema befasst.

Die meisten potenziellen Arbeitgeber seien nicht wirklich auf akademisch ausgebildete Pflegende vorbereitet, sagte VPU-Vorstandsvorsitzender Torsten Rantzsch gegenüber dem Pflegeportal Station24 zur Begründung. Sie könnten sie nicht langfristig integrieren und damit nicht an das Unternehmen binden. „Wir haben uns jahrelang für die Akademisierung der Pflege stark gemacht. Nun müssen wir die Voraussetzungen dafür schaffen, dass wir die Absolventen in die vorhandenen Strukturen eingliedern können, unabhängig davon, ob es sich um eine Universitätsklinik oder ein nicht-universitäres Krankenhaus handelt", so Rantzsch. Zwar müsse jedes Haus einen individuellen Weg finden, akademisch qualifizierte Pflegende in die jeweilige Organisation einzugliedern, der neue Leitfaden könne aber als Lotse genutzt werden. So biete er Verantwortlichen nicht nur eine übersichtliche Beschreibung ausgewählter Organisationsformen mit zahlreichen Quellenverweisen, sondern auch eine Vielzahl an Best-Practice-Beispielen und Erfahrungen aus den Universitätskliniken.

Der Leitfaden soll voraussichtlich im August erscheinen, er kann aber schon heute vorbestellt werden unter info@vpu-online.de.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten