Passwort vergessen
  • News

Wechsel von der Charité nach Essen

Die derzeitige stellvertretende Pflegedirektorin der Charité – Universitätsmedizin Berlin, Andrea Schmidt-Rumposch, wird ab 1. Januar 2017 die Pflegedirektion des Universitätsklinikums Essen übernehmen. Das teilte das Haus am Dienstag mit. Schmidt-Rumposch folgt auf Irene Maier, die die Essener Klinik aus Altersgründen verlasse. Die 46-jährige Schmidt-Rumposch absolvierte von 2007 bis 2010 ein Studium im Gesundheits- und Pflegemanagement. Danach hatte sie die pflegerische Leitung des „CharitéCentrums 12 für Innere Medizin und Dermatologie" inne. Im Februar 2014 wurde sie zur stellvertretenden Pflegedirektorin der Charité berufen. „Mit Andrea Schmidt-Rumposch haben wir eine erfahrene Fachfrau für die Essener Universitätsmedizin gewonnen, die sich in den vergangenen 30 Jahren an der Berliner Charité zielstrebig von der Krankenschwester bis zur stellvertretenden Pflegedirektorin weiterentwickelt hat. Dabei hat sie die Herausforderungen in der Pflege von der Pike auf kennengelernt", sagte der Vorsitzende des Aufsichtsrats des Universutätsklinikums Essen, Dieter Bitter-Suermann.

 

 

 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten