Passwort vergessen
  • News

VPU: Zeitnahe Reform der Pflegeberufe unerlässlich

Der Verband der Pflegedirektorinnen und Pflegedirektoren der Universitätskliniken und Medizinischen Hochschulen Deutschlands (VPU) sowie der Bundesverband Pflegemanagement drängen auf eine zeitnahe Umsetzung des Pflegeberufsreformgesetzes. Beide Verbände luden Ende vergangener Woche zu einem parlamentarischen Frühstück im Bundestag ein, um gemeinsam mit Befürwortern und Kritikern über die Zukunft des Pflegeberufs zu diskutieren. Kritiker der Reform verwiesen vordergründig auf betriebswirtschaftliche Argumente. Diese dürften aber keinesfalls Grund für ein Verschieben oder Hinauszögern der Reform sein, waren sich die Vorstandsvorsitzenden der beiden Verbände, Torsten Rantzsch und Peter Bechtel, einig. Eine zeitnahe Reform der Pflegeberufe sei unerlässlich. Gemeinsam gelte es, die Einführung der Generalistik voranzutreiben und zu sichern, aber auch die Argumente der Kritiker zu entkräften.

Entgegen der sonst eher kritischen Haltung, sprachen sich auf der Veranstaltung auch Mitglieder der CDU-Fraktion für eine zeitnahe Einführung einer generalistischen Pflegeausbildung aus, wie die SPD-Politikerin Mechthild Rawert auf ihrer Homepage am Dienstag berichtete.
 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen