Passwort vergessen

News


Nachrichten aus 08/2016

Wechsel von der Charité nach Essen

Die derzeitige stellvertretende Pflegedirektorin der Charité – Universitätsmedizin Berlin, Andrea Schmidt-Rumposch, wird ab 1. Januar 2017 die Pflegedirektion des Universitätsklinikums Essen übernehmen. Das teilte das Haus am Dienstag mit. Schmidt-Rumposch folgt auf Irene Maier, die die Essener Klinik aus Altersgründen...

Fotowettbewerb unterstützt Inklusion

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) will mit einem Fotowettbewerb die gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Handicap fördern. Die Ausschreibung trägt den Titel „Mensch, Arbeit und Handicap". Vor allem die Berufswelt spiele bei der Inklusion eine entscheidende...

Blaupause für das System

Die Entbürokratisierung in der Altenpflege kommt nach Ansicht des Pflegebeauftragten der Bundesregierung Karl Josef Laumann (CDU) zügig voran. Er will nun die Dokumentationspflichten der Krankenhäuser verschlanken. Doch das dürfte eine noch größere Herausforderung werden. >> Story der Woche (Weiterlesen Abo-Bereich) ...

Stiftung fördert Bildungsaufenthalte im Ausland

Die Robert Bosch Stiftung hat die Bewerbungsfrist für das Programm „Care for Chronic Condition" bis zum 31. Oktober verlängert. In diesem fördert die Stiftung Bildungsaufenthalte im Ausland, zum Beispiel Hospitationen, durch die neue Erkenntnisse zur Versorgung chronisch und mehrfach erkrankter gewonnen werden können....
  • Medikamente

Rechtstipp

Welche Qualifikationsvarianten sind beim Stellen und Ausgeben von Medikamenten erlaubt?

Medikamentenstellen ist haftungsträchtig, zeitraubend und keineswegs eine klassisch pflegerische Aufgabe.
  • Medikamente

Rechtstipp

Wer haftet für das Medikamentenstellen?

Aufgrund arbeitsteiligem Zusammenwirken über Schichten hinweg ist es üblich, dass ein Mitarbeiter die Medikamente stellt und der andere sie später ausgibt. Wer haftet für das Medikamentenstellen?
  • Qualifikation

Rechtstipp

Wer ist bei der Infusionsversorgung die geeignete Pflegekraft?

Aufgrund der Arztferne bei der Patientenversorgung stellt sich zur Optimierung die Frage, ob bestimmte ärztliche Tätigkeiten durch Pflegende durchgeführt werden dürfen. Wer ist bei der Infusionsversorgung die geeignete Pflegekraft?

Rechtstipp

Ist der Hilfskräfteeinsatz gesetzlich geregelt?

Der Personaleinsatz ist in der Pflege ein existentielles Problem. Ist der Hilfskräfteeinsatz gesetzlich geregelt?
  • Medikamente

Rechtstipp

Dürfen dem Patienten die Medikamente weggenommen werden?

Bei abweichendem Verhalten des Patienten stellt sich die Frage, inwieweit der Freiheitsgedanke mit dem Versorgungsgedanken kollidiert. Dürfen dem Patienten die Medikamente weggenommen werden?

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten