Passwort vergessen
Fachartikel
Alle Beiträge

Hier finden Sie neuesten Fachartikel der aktuellen Ausgaben und die Beiträge voriger Ausgaben aus unseren Fachzeitschriften "Die Schwester | Der Pfleger" und "PflegenIntensiv".

Aktuelle Beiträge unserer Fachzeitschriften

  • Die Schwester | Der Pfleger
  • Praxis

    "Pflegezulage" in der Geriatrie

    Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 21. Mai 2003, 10 AZR 475/02 sowie Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 4. Juni 2003, 10 AZR 579/02: Nach der Protokollerklärung Nr. 1 zu den Kr-Vergütungsgruppen des BAT erhalten Pflegende in bestimmten Einsatzgebieten eine Pflegezulage in Höhe von 46,02 Euro pro Monat, durch die...
    Bildung

    Jetzt zeichnet sich staatliche Ausbildungsregelung ab

    OTAs aus den Kliniken nicht mehr wegzudenken

    Seit 13 Jahren bilden deutsche Kliniken Operationstechnische Assistentinnen und Assistenten (OTA) aus - bislang ohne staatliche Anerkennung. Wurde das Berufsbild anfangs noch mit Skepsis betrachtet, sind OTAs heute nicht mehr aus der Praxis wegzudenken. Allein die Stellenanzeigen sind ein Beleg dafür, wie gefragt der...
    Bildung

    - auch eine Möglichkeit für das Pflegepersonal?

    Erwerb der Fachhochschulreife in beruflichen Bildungsgängen

    In anderen Ausbildungsberufen ist es bereits möglich: ein doppelqualifizierender Berufsabschluss, bei dem die Absolventen parallel zu ihrem Berufsabschluss die Fachhochschulreife erwerben können. Nicht so in der Pflege. Ein neuerer Beschluss der Kultusministerkonferenz (KMK) könnte den Weg weisen, wenn - ja wenn - die...
    Management

    Ein österreichisches Projekt fördert die Gesundheit des Pflegepersonals

    Präventionsprojekt PFLEGEfit

    Im Rahmen eines EU-Projektes hat die AUVA (Allgemeine Unfallversicherungsanstalt) in Österreich in vier Institutionen Maßnahmen eingeführt, um die Gesundheit des Pflegepersonals zu verbessern. Damit sollen die Personalfluktuation eingedämmt, Krankheitstage verringert und die Arbeitsfähigkeit bis zum gesetzlichen...
    Management

    Universitätsklinikum Dresden setzt in Zeitwirtschaft und Personaleinsatzplanung auf Interflex

    Neues System erreicht Konzentration auf das Wesentliche

    Eine Klinik hat eine feste Anzahl von ausgelasteten Betten und ist in einem überschaubaren Areal von wenigen Gebäuden untergebracht. Mit genügend Personal und Finanzmitteln ausgestattet bietet eine solche Struktur eine optimale Versorgung für jede Art von Patienten und deren Erkrankungen. Soweit das Ideal, das sich vor...
    Praxis

    Pflege nach dem Bobath Konzept bei Patienten mit Hemiplegie

    Die Anzahl der Patienten mit einer Hemiplegie nimmt stetig zu. Bekommen die Patienten die Möglichkeit zur Rehabilitation, so ist für viele eine enorme Entwicklung möglich. Die Pflege trägt erheblich zu diesem Ergebnis bei. Die Herausforderungen an die Mitarbeiter sind dabei sehr groß. Im folgenden Beitrag wird die...
    Management

    - regelmäßig mit dem Patienten über seinen Pflegeprozess sprechen

    Die Pflegevisite

    Maßnahmen der Qualitätssicherung sind für alle Krankenhäuser gesetzliche Pflicht. Die Pflegevisite hat sich mittlerweile in vielen Kliniken als Instrument der Qualitätssicherung etabliert. Der Schwerpunkt der Pflegevisite besteht in einer gemeinsamen Beurteilung, Reflexion und Bewertung der einzelnen Schritte des...
    Praxis

    Keine Verpflichtung zur vollständigen Sicherung gegen Stürze

    Stürze von multimorbiden, verwirrten und hochbetagten Patienten sollten durch eine adäquate Grundpflege zwar weitest möglich verhindert werden. Eine vollständige Sicherung der Patienten ließe sich aber nur erreichen, wenn die Anzahl der Pflegekräfte deutlich aufgestockt und zudem die ohnehin geringe verbleibende...
    Bildung

    Erfahrungen einer Studentin nach dem ersten Studienjahr

    European Master of Science in Nursing

    Seit Oktober 2002 besteht am Institut für Medizin-/Pflegepädagogik und Pflegewissenschaft in Berlin die Möglichkeit, ein Masterstudium im Bereich der Pflege zu absolvieren. Das Teilzeitstudium vermittelt Kenntnisse und Fähigkeiten, die für eine Befähigung als Pflegewissenschaftler/in benötigt werden. Im folgenden...
  • PflegenIntensiv