Passwort vergessen
Fachartikel
Alle Beiträge

Hier finden Sie neuesten Fachartikel der aktuellen Ausgaben und die Beiträge voriger Ausgaben aus unseren Fachzeitschriften "Die Schwester | Der Pfleger" und "PflegenIntensiv".

Aktuelle Beiträge unserer Fachzeitschriften

  • Die Schwester | Der Pfleger
  • Praxis

    Praktische Hilfe für Pflegekräfte am Beispiel einer Empfehlung des Klinikums der Universität München

    Entscheidungen am Lebensende

    Wenn sich Patienten im Krankenhaus dem Tod nähern, stellen sich komplexe Fragen, die bei Pflegekräften zu großen Herausforderungen führen. Sollen bestimmte lebenserhaltende Maßnahmen noch durchgeführt werden? Wann dürfen wir eine Beatmungsmaschine abstellen? Wer soll darüber entscheiden? Wie soll man mit einer...
    _Lost & Found

    Das MIS Micro-Stimulations-System in der Praxis, 2. Teil

    Mehr als nur Druckreduzierung

    Im ersten Teil wurde ein neues Lagerungssystem vorgestellt: Das MIS Micro-Stimulations-System. Es dient der Dekubitusprophylaxe und -therapie, hat aber erstmalig Eigenschaften der Basalen Stimulation und wirkt dadurch den bisherigen negativen Eigenschaften herkömmlicher Lagerungs-systeme entgegen: Es reduziert...
    Bildung

    Fachweiterbildung Hygienebeauftragter in Pflegeeinrichtungen

    Immer mehr Menschen verbringen ihren letzten Lebensabschnitt in einer Pflegeeinrichtung. Viele dieser Menschen sind in ihrer körpereigenen Abwehr geschwächt und anfällig für Infektionskrankheiten. Zunehmend werden infolge der verkürzten Verweildauer auch intensivpflegebedürftige Patienten aus Krankenhäusern mit...
    Management

    Fehlzeitenmanagement in Krankenhausunternehmen

    Die derzeitige Umstellung vom bisherigen Selbstkostendeckungsprinzip mit starren Budgets auf das neue Fallpauschalensystem (DRG) (1) mit diagnoseabhängigen Einheitspreisen zwingt die Krankenhäuser mehr denn je, ihre Kostenstrukturen erneut zu überdenken, um sich im Wettbewerb Gesundheitsversorgung dauerhaft...
    Praxis

    Nationaler Expertenstandard zur Sturzprophylaxe

    Stürze und Sturzvermeidung sind ein Top-Thema im Gesundheitswesen, gehören Stürze doch zu den vier großen Problemen in der Geriatrie und gerontologischen Pflege. Für die betroffenen Patienten/Bewohner gehen Stürze oft mit erheblichen Einbußen an Lebensqualität einher, weil Stürze selten glimpflich und problemlos...
    Management

    Innovatives Intensiv- und Notfallpatienten-Transportsystem sorgt für einen risikoarmen Patiententransport

    Der sichere Weg ist das Ziel

    Der Transport eines Intensivpatienten von seinem Intensivplatz in den Notfallraum, zu einer CT-Untersuchung oder in den OP ist mit aufwändigen Transportvor- und Nachbereitungen für das Pflegepersonal verbunden. Der Intensivpatient kann durch mangelhafte Überwachungs- und Behandlungsmöglichkeiten während des Transports...
    Praxis

    Postoperatives respiratorisches Management auf der Intensivstation, Teil 2

    Dieser Beitrag soll den Umfang und die Komplexität pflegerischer Arbeit in der postoperativen Phase in Bezug auf respiratorische Interventionen darstellen. Aber auch eine sicher nötige Sensibilisierung für den Bereich der Atmung, der Atemtherapie und adjuvanter Maßnahmen, wie einer ausreichenden Analgesie werden im...
    Praxis

    "Peer Tutoren" fördern als Multiplikatoren in der Praxis die Umsetzung des Kinästhetik-Konzeptes

    Gemeinsam in Bewegung kommen

    Um das Kinästhetik-Konzept in die Praxis umzusetzen, bedarf es einer kontinuierlichen Begleitung vor Ort. Ausgebildete Trainer stehen jedoch nicht immer zur Verfügung, so dass die Anleitung über Peer Tutoren eine sinnvolle Ergänzung darstellen kann. Diese müssen wiederum geschult werden, um Wissen und Können gezielt an...
    Praxis

    2. Teil: Methoden der Osteosynthese

    Der Knochenbruch und seine Behandlung

    Knochenbrüche werden heute immer seltener durch Gipsverbände stabilisiert, sondern durch die Methoden der Osteosynthese - durch Nägel, Schrauben oder Platten. Diese werden in den meisten Fällen minimal invasiv implantiert, so dass die Patienten schon nach einigen Tagen wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden können....
  • PflegenIntensiv