Passwort vergessen
Fachartikel
Alle Beiträge

Hier finden Sie neuesten Fachartikel der aktuellen Ausgaben und die Beiträge voriger Ausgaben aus unseren Fachzeitschriften "Die Schwester | Der Pfleger" und "PflegenIntensiv".

Aktuelle Beiträge unserer Fachzeitschriften

  • Die Schwester | Der Pfleger
  • Die Schwester Der Pfleger
    • Management

    Hospizspezifisches Pflegemodell

    Individuelle Sterbebegleitung

    Hospizliche Pflege ist empathisch geprägt. Wichtig ist die Kommunikation zwischen Pflegefachperson und Gast.
    Die Schwester Der Pfleger
    • Bildung

    Pflegeausbildung

    Ein bisschen Spass muss sein

    Das Klinikum Ludwigshafen hat Humor als Pflichtfach in der Pflegeausbildung eingeführt.
    Die Schwester Der Pfleger
    • Management

    Best Practice St. Agnes-Hospital

    Endlich Dienst nach Plan

    Mit sogenannten Joker-Diensten sorgt das St. Agnes-Hospital für verlässliche Dienstplannung.
    Die Schwester Der Pfleger
    • Bildung

    Neuer interprofessioneller Masterstudiengang

    Kompetenzen für die (digitale) Zukunft

    An der Universität zu Lübeck können Studierenden zwischen vier Vertiefungsrichtungen wählen - eine adressiert die zunehmende Digitalisierung.
    Die Schwester Der Pfleger
    • Ausbildungsreform

    Orientierung durch Rahmenlehr- und -ausbildungspläne

    Gut gerüstet für die Generalistik

    Über Konzeption und Aufbau der Rahmenlehr­pläne und Rahmenausbildungspläne für die neue praktische Pflegeausbildung ab 2020.
    Die Schwester Der Pfleger
    • Management

    Serie Rechtsfragen

    Erstgabe von i.v.-Antibiotika durch Pflegefachkräfte?

    Ist die Erstgabe von i.v.-Antibiotika grundsätzlich eine ärztliche Tätigkeit, die nicht an nicht ärztliches Personal delegiert werden kann?
    Die Schwester Der Pfleger
    • Management

    Pflegemanagement in der Schweiz

    "Exzellenzentwicklung ist ein Thema, das wir aufmerksam verfolgen"

    Mit zahlreichen Innovationen fördert das Universitätsspital Zürich das Standing der Berufsgruppe Pflege.
    Die Schwester Der Pfleger
    • Management

    Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung

    "Personalaufwendungen müssen einen Zweck haben"

    Sind die Pflegepersonaluntergrenzen die Lösung der Personalbesetzungen in Krankenhäusern?
    Die Schwester Der Pfleger
    • Management

    Rechtliche Grundlagen freiheitsentziehender Maßnahmen

    Zum Wohl der Patienten

    In der Pflege spielen freiheitsentziehende Maßnahmen täglich eine Rolle. Es empfiehlt sich, die Rechtslage hierzu gut zu kennen.
  • PflegenIntensiv
    • Praxis

    Pneumonieprophylaxe bei Beatmung

    "Am wichtigsten ist die Basishygiene"

    Atemwegsinfektionen bei Intensivpatienten können tödlich verlaufen. Eine effektive Prophylaxe rettet daher Menschenleben, sagt Stefan Wilpsbäumer, Praxisanleiter an der Weiterbildungsstätte für Intensivpflege und Anästhesie am Universitätsklinikum Münster. Wir sprachen mit ihm über Empfehlungen des Robert Koch-Instituts und...
    • Praxis

    Schlafförderung

    "Eine gute Schlafqualität ist unverzichtbar"

    Ein erholsamer Schlaf ist eine grundlegende Voraussetzung für mentale und körperliche Leistungsfähigkeit. Bei kritisch kranken Patienten erst recht – Schlaf ist für sie eine wichtige Ressource, die Genesung überhaupt erst ermöglicht. Doch Intensivstationen bieten für einen ungestörten Schlaf per se schlechte Voraussetzungen,...
    • PflegenIntensiv

    Übelkeit und Erbrechen

    Pflegerisch gezielt intervenieren

    Viele Patienten leiden postoperativ an Übelkeit und Erbrechen. Eine empathische Pflege ist essentiell, um die Beschwerden zu lindern und Sicherheit zu vermitteln. Wichtig ist zudem ein fundiertes Wissen über die pharmakologischen Interventionsmöglichkeiten. Übelkeit und Erbrechen gehören grundsätzlich zu den natürlichen...
    PflegenIntensiv
    • PflegenIntensiv

    Naturheilkundliche Verfahren

    Kohlwickel und Fangoauflagen auf der Intensivstation

    Zwar gewinnt die ganzheitliche Betrachtung der Patienten heute gegenüber der rein schulmedizinischen Behandlung immer mehr an Bedeutung, und insbesondere in der Onkologie und der palliativen Pflege sind Begriffe wie Aromatherapie, Basale Stimulation und Akupunktur schon lange etabliert. Doch auch in der Intensivmedizin...
    PflegenIntensiv
    • PflegenIntensiv

    Neue S1-Leitlinie

    Die intraossäre Punktion – im Notfall oft Mittel der Wahl

    Die intraossäre Punktion hat sich in den vergangenen Jahren vom absoluten Ausnahme- zum alternativen Standardverfahren entwickelt. Der Zugewinn an Erkenntnissen machte eine aktualisierte Leitlinie notwendig, die Anfang 2018 veröffentlicht wurde. Pflegende in der akutmedizinischen Behandlung müssen laut Leitlinie mit...
    PflegenIntensiv
    • PflegenIntensiv

    Hygiene im Operationstrakt

    Neue KRINKO-Richtlinie: Neuerungen liegen im Detail

    Im April hat die Kommission für Krankenhaus- hygiene und Infektionsprävention (KRINKO) im Robert-Koch-Institut nach elf Jahren eine neue, aktualisierte Hygienerichtlinie zur Prävention postoperativer Wundinfektionen herausgegeben. Der Umfang des Dokuments ist von zehn auf nunmehr 26 Seiten gestiegen. Was aber sind die...
    PflegenIntensiv
    • PflegenIntensiv

    Patientensicherheit im OP

    Das Ziel: Immer besser werden

    Ein operativer Eingriff geht mit zahlreichen Risiken einher. Patientensicherheit in diesem Hochrisikobereich zu gewährleisten, ist eine große Herausforderung. Doch es gibt Möglichkeiten, um zu nachhaltigen und messbaren Verbesserungen zu kommen. Am Evangelischen Krankenhaus Mülheim an der Ruhr wurden wirksame Ansatzpunkte...
    PflegenIntensiv
    • PflegenIntensiv

    Perme Intensive Care Unit Mobility Score

    Den Mobilisationsstatus bewerten und dokumentieren

    Mit dem „Perme Intensive Care Unit Mobility Score“ kann der Mobilitätsstatus eines Intensivpatienten und – bei längerer Anwendung – der Mobilisierungsfortschritt beurteilt werden. Da sich das Instrument international zunehmend etabliert hat, wurde es nun erstmals ins Deutsche übersetzt und auf seine Zuverlässigkeit hin...
    • PflegenIntensiv

    Humor in der Intensivpflege

    Lachen ist erlaubt!

    Personalmangel, Arbeitsverdichtung, Überlastung – häufig entsteht der Eindruck, als sei es mit deutlich mehr Nachteilen als Vorteilen verbunden, in der Intensivpflege zu arbeiten. Humor kann hilfreich sein, sich stärker auf das Positive zu fokussieren. Es gilt, das Witzige und Kuriose im Alltag einer Intensivstation...