Passwort vergessen
Fachartikel
Alle Beiträge

Hier finden Sie neuesten Fachartikel der aktuellen Ausgaben und die Beiträge voriger Ausgaben aus unseren Fachzeitschriften "Die Schwester | Der Pfleger" und "PflegenIntensiv".

Aktuelle Beiträge unserer Fachzeitschriften

  • Die Schwester | Der Pfleger
    • Forschung

    B. Braun-Preis 2013

    Der infektiös-isolierte Patient

    Bereits zum 32. Mal wurde Anfang Oktober der B. Braun-Pflegepreis verliehen. Den 1. Platz gewannen die Schülerinnen und Schüler der Pflegeschule der Kliniken desLandkreises Karlsruhe, die die Übertragungswege, Hygienemaßnahmen und Ängste der Patienten im Rahmen einer Isolierung bei Norovirus-Infektion sehr anschaulich...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Qualitative Studie zur aktiven Sterbehilfe

    „Jedes Tier bekommt seinen Gnadenschuss ..."

    Wenn auch nicht immer in solch harten Worten – wahrscheinlich muss jede Pflegeperson damit rechnen, irgendwann einmal in ihrer Berufslaufbahn mit dem Wunsch nach aktiver Sterbehilfe oder Beihilfe zum Suizid konfrontiert zu werden. Genauso wahrscheinlich wird sie diese Bitte aus verschiedenen Gründen nicht erfüllen. Wie aber...
    • Praxis

    Pflegekammer

    „Eine mächtige Gemeinschaft"

    Die Pflegekammer wird kommen. In Rheinland-Pfalz haben die Vorbereitungen für die erste Landespflegekammer begonnen, und auch Schleswig-Holstein plant für 2014 ein Pflegekammergesetz. Was bedeutet das konkret für die Pflegenden? Wir sprachen mit Professor Weidner, der als Mitglied der Gründungskonferenz in Rheinland-Pfalz...
    Praxis
    • Praxis

    Advanced Nursing Practice

    Mit Master am Patientenbett

    In Deutschland haben sie noch Exotenstatus: Pflegewissenschaftler mit Masterabschluss, die in der direkten klinischen Praxis tätig sind. Anders im Universitätsklinikum Freiburg: Hier arbeiten 17 Pflegeexperten nach dem Vorbild der Advanced Nursing Practice. Ihre Aufgaben sind unterschiedlich, ihr Ziel ist das gleiche: eine...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Befragung

    "Ja" zur Kammer in Bayern

    In Bayern fand in 2013 eine Befragung der beruflich Pflegenden zur Pflegekammer statt. Jeder Zweite sprach sich demnach für eine eigene Berufsstandvertretung aus. Nachfolgend werden in verkürzter Form das methodische Vorgehen der Befragung und die wichtigsten Ergebnisse vorgestellt.   Die Untersuchung wurde in...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Notfallsituationen

    Richtig handeln beim Schock

    Der Schock ist eine lebensbedrohliche Störung des Herz-Kreislauf-Systems, die bei zu später Therapie unweigerlich zum Tod führt. Obwohl die Schockbehandlung in die Hände der Intensivmedizin gehört, spielen Pflegende auf Normalstationen eine wesentliche Rolle. Vor allem geht es darum, das Krankheitsbild möglichst frühzeitig zu...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Rechtsrat

    Wie gehe ich mit Medizinprodukten um?

    Der Einsatz von Medizinprodukten gehört zum Pflegealltag – ob Injektionspumpen, Beatmungsgerät oder Pflegebett. Selbst ein Urinal gilt heute als Medizinprodukt. Kommt es zu einem Zwischenfall, ist dies für Einrichtungen und Mitarbeiter fatal – zumindest wenn es zu einem Schaden beim Patienten und/oder Angehörigen kommt. Ein...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Die Positionierung des Kopfes

    Reine "Kopfsache"

    Die korrekte Lage des Kopfes hat eine wichtige Bedeutung. Wenn der Kopf nicht gut liegt, scheitert der Versuch, den Rest des Körpers zu positionieren. Die Umgebungsgestaltung, vor allem die Verwendung eines geeigneten Kopfkissens, hat maßgeblichen Einfluss auf die Position des Kopfes.   Im pflegerischen Alltag findet man...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Studie zur alternsgerechten Pflegearbeit

    In kleinen Schritten

    Sind Kliniken darauf vorbereitet, dass das Pflegepersonal immer älter wird und dass es künftig immer weniger Pflegende geben wird? Eine aktuelle Studie des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI) hat diese Frage im Auftrag der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) untersucht. Rund 309...
  • PflegenIntensiv